Bei Oberflächen gehen wir in die Tiefe

Mit unseren eingespielten Partnern realisieren wir so gut wie jede Oberflächenveredelung für Ihre Verbindungselemente. Hier sind die gängigsten.

Verzinken

Mit einer Verzinkung ist Ihre Schraube bzw. Ihr Verbindungselement gegen Korrosion geschützt. Die Zinkschicht selbst ist allerdings im Laufe der Zeit Weißrost ausgesetzt. Durch fachgerechte Nachbehandlung wie Chromatierung lässt sich die Bildung von Weißrost verzögern.

Feuerverzinken

Wir führen Feuerverzinkungen selbst durch. Dabei wird das Werkstück durch Eintauchen in eine Schmelze mit einer Temperatur von 450°C mit einem massiven Zinküberzug versehen. Das Verfahren eignet sich vor allem für Kleinteile und Einzelstücke. Unregelmäßigkeiten im Zinküberzug sind dabei nicht völlig auszuschließen.

Sherardisieren

In einer rotierenden Trommel bei Temperaturen von 320°C bis 500°C verbindet sich das Material des Werkstückes mit Zinkpulver. Dieses Verfahren gewährleistet eine sehr gleichmäßige Zinkschicht und damit besonders sicheren Korrosionsschutz.

Galvanische Verzinkung

Beim galvanischen Verzinken wird das Material in einen Zinkelektrolyten eingetaucht. Die Schichtdicke verhält sich hier proportional zur Stärke und Dauer des Stromflusses.