w

Neue ETA-Zulassung für das Holz-Beton-Verbund-System

Neue ETA-Zulassung für das Holz-Beton-Verbund-System -
Durch die neue ETA-Zulassung ab Februar 2019 bieten wir Ihnen wesentliche Vorteile beim Einsatz unserer RAPID® T-Con Schrauben bei Ihren Holz-Beton-Verbund Projekten. Die ETA ersetzt die DIBt-Zulassung, sowie löst die CE-Kennzeichnung das Ü-Zeichen ab. Die aktuelle Zulassung gilt für ganz Europa und ist unbefristet gültig.

Basis für die ETA sind umfangreiche Tests und Prüfungen von unabhängigen, akkreditierten Prüfinstituten. Daraus resultieren deutliche Verbesserungen z.B. mit der geringeren Betondicke. Durch das Verwenden unserer RAPID® T-Con Schrauben ist eine Betondicke ab 50mm anstelle von bisher 70mm zugelassen.

Zusätzlich ermöglicht die RAPID® T-Con flexiblere Lösungsmöglichkeit wie zum Beispiel neue zugelassene Schraubenanordnungen im Auflagerbereich oder bei Mittelauflagern von Mehrfeldträgern.

Neue ETA-Zulassung für das Holz-Beton-Verbund-System -
Wir bieten für die neue RAPID® T-Con die passende Software an. Bei Interesse senden Sie uns bitte Ihre Anfrage dafür. Alternativ senden Sie uns Ihre Projektanfrage für unseren Berechnungsservice. Wir benötigen von Ihnen wenige Infos und ersuchen Sie, das Anfrageblatt (Sie finden dieses auf der Rechtenseite) auszufüllen.

Sollten Sie Werbeunterlagen mit unseren Produkten haben, bitten wir Sie, folgende Ü-Zeichen zu entfernen: Z-9.1-845.
Nationale Zulassungen dürfen nicht mehr verlängert werden. Daher sind auch die „alten“ Zulassungen Z-9.1-435, Z-9.1-509 und Z-9.1-564 betroffen, bei denen wir ab März 2019 keine Ü-Zeichen mehr anbringen.